Kunst und Kultur, Frankreich 2011

Frida Kahlo: Selbstbildnis als von Pfeilen getroffener Hirsch (Ausschnitt).

arte: Sonntag, 3. November 16:05 Uhr (54 Min.)

Arte+7: 03.11-10.11.2013


In den 30er Jah­ren in Me­xi­ko wur­de das »Blaue Haus« der Ma­le­rin Fri­da Kahlo (1907-1954) zum Treff- und Sam­mel­punkt lin­ker re­vo­lu­tio­nä­rer Kräf­te.


SED-Opfer schlagen Alarm

Moderatorin Tina Mendelsohn, im Hintergrund Foto von Ensemble-Mitgliedern in FDJ- und DDR-Fahnen gehüllt.

TV-Tipp

Das Mafia-Paradies – Kuba vor der Revolution von 1959

Logo: arte

(Deutschland, 2012, 105 min.) WDR
Regie: Bernhard Pfletschinger, Hans-Peter Weymar
Auf Youtube
zu sehen

 

Vor der so­zia­lis­ti­schen Re­vo­lu­ti­on auf Ku­ba herrsch­te das dik­ta­to­ri­sche Re­gime von Ge­ne­ral Ful­gen­cio Ba­tis­ta y Zaldívar auf der Ka­ri­bi­kin­sel. Un­ter sei­ner Herr­schaft blühten Dro­gen- und Waf­fen­han­del, Kor­rup­ti­on, Spiel­ka­si­nos und Pro­sti­tu­ti­on. Be­trie­ben wur­den die dunklen Geschäfte von ver­schie­de­nen Ma­fia-Or­ga­ni­sa­tio­nen.

 

Logo: DRadio Wissen.

Wortschatz:

Wieso spricht man von einer Binsenweisheit?


In der Rubrik »Wortschatz« fragt »DRadio Wissen«: Woher kommt das Wort »Binsenweisheit«?


Logo: »Deutschlandfunk«, weiße Schrift auf blauem Grund.Freiheit im Internet


12.12.2011 | Vor vier Tagen hat Kanzlerin Merkel die EU verpflichtet, die Schuldenbremse anzuziehen. Zum Ausgleich dafür scheint Brüssel nun die Spaßbremse zu lockern. Anders ist nicht zu erklären, dass Karl-Theodor zu Guttenberg die EU-Kommission seit heute beim Thema »Freiheit im Internet« berät.


Die Opfer der Rechtsterroristen

Plakatausschnitt: »Mord an Blumenhändler in Langwasser. 55.000 DM Belohnung…« und Porträt.
Dokumentation von Matthias Deiß, Eva Müller und Anne Kathrin Thüringer

Wiederholung:
Mittwoch, 22. August 23:45 Uhr - 00:30 Uhr | Phoenix

Der Film lief am 12. Dezember 2011 in der ARD im Ersten.
Wiederholung auf EinsExtra: Freitag, 16. Dezember 21:02 bis 21:45 Uhr.


Die Nachrichten über die Morde der rechtsterroristischen Terrorzelle »Nationalsozialistischer Untergrund« (NSU) schockieren die Menschen. Die Täter machen Schlagzeilen. Die Ermittlungsbehörden stehen am Pranger, der Verfassungsschutz wird beschuldigt versagt zu haben. Die Bundeskanzlerin nennt die ausländerfeindlichen Taten eine »Schande für Deutschland«.

 

Porträt Diego Rivera.

Der Geburtstag des mexikanischen Malers Diego Rivera

8. Dezember 1886

ZeitZeichen

9.05 - 9.20 Uhr, WDR 5
und 17.45 Uhr, WDR 3

Breitmaulfrosch nannte ihn seine Frau, die Malerin Frida Kahlo. Für andere war er der Elefant, das Walross, das Schlachtschiff. Seine Gemälde waren so monumental wie er selbst: Diego Rivera, Kommunist, Revolutionär, Frauenheld, Geschichtenerfinder und Begründer der mexikanischen Wandmalerei. [mehr]

Quelle: WDR
Bild: Wikipedia


Władysław »Władek« Szpilman (links) neben A.T.K'Jowski.Aus den Erinnerungen des Ghetto-Pianisten Wladyslaw Szpilman

Sonntag, 4. Dezember 2011: 15.05 - 16.00 Uhr, WDR 3 Musikfeature

Er musste sich als Ghetto-Pianist durchschlagen. Nach dem Krieg wurde er Chef der Musikabteilung des Polnischen Rundfunks, komponierte Orchesterwerke, Hörspielmusiken und Chansons und konzertierte international als Interpret klassischer Werke mit seinem »Warschauer Klavier-Quintett«.